Normalerweise pflegt der Deutsche Fußball-Bund seine Versprechen zu halten. Weshalb er jetzt seins bricht, nicht gegen die Türkei anzutreten, falls diese sich um die Ausrichtung der beiden Halbfinalspiele und des Endspiels für die EM 2020 bewirbt, ist nur mit verzwickten sportpolitischen Überlegungen zu erklären. Die Mutmaßung jedenfalls, der DFB habe auf Istanbul als Ausrichter der Olympischen Spiele gesetzt und dann wäre der Weg frei gewesen für Deutschland und die letzten drei Spiele ist, zu kurz gedacht.

Endlich konnten die Trainer der 1. und 2. Bundesliga von Dienstag auf Mittwoch erstmals seit Mitte Mai wieder eine Nacht ungestört durchschlafen. Es drohte kein mitternächtliches Telefonat mehr.

Wer sich die Bundesliga-Tabelle nach dem 3. Spieltag (ohne Freiburg – Bayern) ansieht, findet das ewig Gleiche.  Dortmund, Bayern und Leverkusen führen, und mit Mainz ist noch ein Außenseiter dabei, der vor einem Jahr Freiburg hieß und dann leergekauft wurde und deswegen in diesem Jahr in der Bundesliga und vor allem in der Europa League zum Scheitern verurteilt ist.

Gewiss, es gibt keinen Königsweg.  Wenn Spieler täuschen, tricksen, tarnen gibt es Ermahnung, Gelb, Rot, Sperre. Wenn Vereine täuschen, tricksen, tarnen gibt es Geldstrafe, Punktabzug, Geisterspiele, Ausschluss vom Wettbewerb.

Zufallsbild

Keine Bilder!

Über uns

Gegründet wurden die LIPPEFOHLEN am Freitag, 11. Juli 2008 und sind seitdem unter der Fanclubnummer (BFC) 0853 bei Borussia Mönchengladbach registriert. Derzeit treffen sich 110 Mitglieder im Alter von 0-72 Jahren zu Stammtischen oder Fahrten in den Borussia Park.

Weiterhin werden regelmäßig Spiele im TV geschaut und einmal im Jahr findet das große Sommerfest / Saisonabschlussfest statt.

Mehr unter: Über uns

©2019 LIPPEFOHLEN. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.