O.K., aus amerikanischen Ballsportarten kennen wir das seit langem. In den Pausen oder Auszeiten, die es gibt oder genommen werden dürfen, fuchteln Trainer mit Lap-Tops herum und erklären ihren ausgepumpten Spielern, wie sie sich in den nächsten Minuten zu benehmen haben.

Anfang November erst ist Reinhard Grindel zum DFB-Präsidenten gewählt worden. Dass der 55-Jährige, der 14 Jahre lang für die CDU im Bundestag sass, ein gewiefter Mann ist, ist längst klar geworden.

Karl-Heinz Rummenigge hat als Chef des Deutschen Rekordmeisters und als Boss der internationalen Klubvereinigung selbstverständlich das Recht, Interessenvertreter zu sein und seine Finger in wirkliche oder vermeintliche Wunden zu legen. Nur, wenn er jetzt den Länderspielkalender der FIFA in Frage stellt, schießt er ein wenig über's Ziel hinaus. Aber das ist ihm als Stürmer und Nationalspieler, als zweifacher Fußballer Europas ja auch hin und wieder passiert.

Zufallsbild

Keine Bilder!

Über uns

Gegründet wurden die LIPPEFOHLEN am Freitag, 11. Juli 2008 und sind seitdem unter der Fanclubnummer (BFC) 0853 bei Borussia Mönchengladbach registriert. Derzeit treffen sich 110 Mitglieder im Alter von 0-72 Jahren zu Stammtischen oder Fahrten in den Borussia Park.

Weiterhin werden regelmäßig Spiele im TV geschaut und einmal im Jahr findet das große Sommerfest / Saisonabschlussfest statt.

Mehr unter: Über uns

©2020 LIPPEFOHLEN. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.