Wer sich heutzutage über ein Fußballspiel informieren möchte, kriegt bestenfalls noch das Ergebnis, die Torschützen plus Minute, die Aufstellungen nebst Ein- und Auswechslungen zu lesen. Ansonsten erinnert der Spielbericht eher an einen Report über ein Handballspiel.

Es ist an der Zeit, den Blick mal hinaus zu werfen, weit weg über Isar und Donau ins entfernte Rheinland. Es gibt drei Profivereine in Deutschland, die an dem Strom liegen und um den Titel « Karnevalsverein » streiten. Das sind der FSV Mainz, Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Köln. Köln hatte sich mit dem legendären Streit Daum / Heynckes vor Jahrzehnten schon die Narrenkappe angezogen. Aber jetzt haben sie sich am Rhein auch noch die Kaiserkrone der Jecken (rheinisch für : Verrückte) aufgesetzt.

Fußball-Freaks, die nicht genug bekommen können, werden es ab der kommenden Saison bemerken: Sky wirft das Handtuch. Dem zwar Spartensender, aber etablierten, Sport 1 das Wasser abgraben zu wollen, hat nicht funktioniert.

Also : Es ist ja so, dass ein Journalist im Grunde nie über seine Arbeitsbedingungen schreibt, weil den Leser die Klagen über eben diese nicht interessieren. Der Leser will eine interessante Reportage lesen, eine brennende Information bekommen, und unter welchen Bedingungen sie zustande kommt, interessiert nicht. Das ist eine Grundregel des Journalismus. Aber nach über 30 Jahren TZ-Kolumne breche ich sie mal – so, wie Fußballer Woche für Woche die Regeln brechen und Autofahrer tagtäglich.

Zufallsbild

Keine Bilder!

Über uns

Gegründet wurden die LIPPEFOHLEN am Freitag, 11. Juli 2008 und sind seitdem unter der Fanclubnummer (BFC) 0853 bei Borussia Mönchengladbach registriert. Derzeit treffen sich 110 Mitglieder im Alter von 0-72 Jahren zu Stammtischen oder Fahrten in den Borussia Park.

Weiterhin werden regelmäßig Spiele im TV geschaut und einmal im Jahr findet das große Sommerfest / Saisonabschlussfest statt.

Mehr unter: Über uns

©2019 LIPPEFOHLEN. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok