Natürlich hat jeder Arbeitnehmer das Recht zu streiken. Auch Ousmane Dembele. Nur gilt das Streikrecht lediglich, wenn eine Gewerkschaft dazu aufruft, um gemeinsame Interessen zu vertreten. Nun ist der „Verband der Vertragsfußballer“ nicht als ‚richtige‘ Gewerkschaft anerkannt, und außerdem hat der VdV nicht zu einem Streik aufgerufen.

Sie haben in Barcelona wohl gedacht, mit einer festgeschriebenen Ablöse in Höhe von 220 Millionen Euro hätten sie Neymar bis zu seinem Vertragsende 2021 an die Kette gebunden. Doch die Katalanen haben die Rechnung ohne Katar gemacht. Egal, ob der Wechsel des Brasilianers zu Paris St. Germain zustande kommt oder nicht: Der Wüstenstaat, dem über ein Staatsunternehmen der französische Hauptstadtklub gehört, hat ernsthafte Absichten, den Stürmerstar an die Seine zu locken.

Als vor Jahren Sportartikelhersteller Nike dem DFB ein unmoralisches Angebt machte, um mit –zig Millionen mehr adidas als Ausrüster abzulösen, lehnte der Verband empört ab. Man bleibe der Firma, mit deren Hilfe 1954 die Weltmeisterschaft 1954 gewonnen worden sei, treu.

Zufallsbild

Keine Bilder!

Über uns

Gegründet wurden die LIPPEFOHLEN am Freitag, 11. Juli 2008 und sind seitdem unter der Fanclubnummer (BFC) 0853 bei Borussia Mönchengladbach registriert. Derzeit treffen sich 110 Mitglieder im Alter von 0-72 Jahren zu Stammtischen oder Fahrten in den Borussia Park.

Weiterhin werden regelmäßig Spiele im TV geschaut und einmal im Jahr findet das große Sommerfest / Saisonabschlussfest statt.

Mehr unter: Über uns

©2021 LIPPEFOHLEN. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.